Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (4): « Erste < Vorherige 1 [2] 3 4 Nächste > Letzte »
Vmax im 4 Gang Automatik
Verfasser Nachricht
w8_forever
W8 Allstar
*****


Beiträge: 474
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Jan 2009
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #11
RE: Vmax im 4 Gang Automatik

Hallo W8Andy,

ich hatte meinen mal auf nen Allrad Prüfstand aus dieser Liste ( nach Bundesland ) :

http://www.supra-garage.de/dynojet.htm

Vieleicht hilft Dir das !

LG

19.07.2010 14:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
W8 Andy
CBR 1100 XX
******


Beiträge: 560
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Oct 2007
Status: Offline
Bewertung: 2
Beitrag: #12
RE: Vmax im 4 Gang Automatik

Hi
Jo sind ja welche dabei....Danke
Gruß Andy


W8 Andy Grüßt alle W8 Fahrer
19.07.2010 17:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
StefanVR6
Ex-35iLer
****


Beiträge: 80
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Feb 2010
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #13
RE: Vmax im 4 Gang Automatik

Vollgas (280 lt. Tacho) fährt meiner auch nur im 4., wenn ich dann leicht vom Gas gehe schaltet er in den "sparsameren" 5., aber auch die Geschwindigkeit fällt ab.
Den 5ten nutzt meine TT nur bis ca. 240km/h.
Könnte es sein, daß dieser Pedalweg eigentlich ne Art Kick-Down ist. Ach bevor ich es vergesse den hab ich auch. Bei mir läuft er bis dahin im 5. aber nicht auf Vmax., drücke ich dann drauf schaltet er in den 4ten zurück. Kann vielleicht so ne Art "Sparsamkeitssperre" sein, wie bei so manchen Wasserhähnen...

Gruß StefanVR6

19.07.2010 22:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Motz87
W8 General
******


Beiträge: 536
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Jul 2009
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #14
RE: Vmax im 4 Gang Automatik

Könnte gut möglich sein, ein Auto mit nem Automatikgetriebe hat normalerweise schon einen "spürbaren" Kick-Down aber so wie Andy das beschreibt mit den gefühlten 2-3 cm kommt mir etwas viel vor.
Ich kenns vom W8 nicht da ich nie einen mit Automatik gefahren bin aber bei anderen Autos ist mir das bekannt.
Beim durchdrücken des Gaspedals OHNE Kick-Down müsste eigentlich Vollgas ohne Gangwechsel sein und mit Kick-Down müsste das Getriebe zurückschalten um in einen idealen Drehzahlbereich zu kommen und dann abgehen, so kenn ich das zumindest!


W8 Variant Urbangrey metallic Handschalter Bj 2002 mit Recaros, MFD, SSD, AHK
Nachträgliche Ein/Umbauten: HP2-Bremsanlage, Fischer Stahlflex-Bremsleitungen, Bury CC9060 BT-FSE, Ampire DVB-T Tuner, USB/SD/AUX-Interface
19.07.2010 23:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
W8 Andy
CBR 1100 XX
******


Beiträge: 560
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Oct 2007
Status: Offline
Bewertung: 2
Beitrag: #15
RE: Vmax im 4 Gang Automatik

Tja und das ist es ja was mich so nervt...Warum.....ich hab überhaupt nicht das Pedal heruntergedrück...( Zusätzlich ) da ich ja dachte es sei schon in Endposition.......und geschaltet hat er auch nicht.....280 im 4 Gang...wie macht ihr das????also bei 260 war ich kurz vorm Roten bereich......werd jetzt nochmal ne Woche warten und dann nochmal den Speicher Auslesen.....gruß Andy


W8 Andy Grüßt alle W8 Fahrer
20.07.2010 12:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dilli
W8 Experte
****


Beiträge: 77
Gruppe: Registriert
Registriert seit: May 2010
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #16
RE: Vmax im 4 Gang Automatik

Also Leute, die Automatik schaltet auch ohne KickDown runter, wenn man schneller fahren will. Wenn man ruhig dahin gleitet Cool und dann nur ein bisschen die Kammern flutet geht er gleich ein Gang runter. Man kann auch das Pedal nur ein bisschen anstupsen. Dann schaltets auch. Das geht dann ganz gut, wenn man sich auf den Überholvorgang vorbereiten will ohne gleich zu überholen. Damit er schonmal im richtigen Bereich ist. Die Automatik ist nämlich teilweise so träge, daß es mit dem überholen schon fast wieder vorbei ist bevor man angefangen hat. Wenn ich einfach überhole und das Pedal durchtrete schaltet der erst in den tiefsten Gang wenn ich schon neben der offenen Seitenscheibe des Opa´s bin. Nagut, da macht der Sound dann Respekt. Da finde ich die Sporttasten in anderen Modellen besser. Da weiß mein Auto gleich, der will hämmern und schaltet gleich 2 runter. Und nicht einen und dann denkt es, hmmm ? der will ja schneller, ich geb ihm mal ein bisschen mehr Drehzahl. Da haben die Schalter bestimmt mehr Spaß, wenn sie gleich vom 5. in den 3. wechseln. Oder 2. Aber im dicken Feierabendverkehr ist eine Automatik doch besser.

Und das mit der Endgeschwindigkeit im 4. oder 5. Gang liegt einfach nur daran, NICHT BÖSE SEIN, daß der W8 da oben einfach nicht mehr genug Muckies hat um irgendwie auf seine maximale Fahrt zu kommen. Den größten Widerstand bietet nunmal die Luft vorm Auto. Und das ist dem "kleinen" W8 einfach zuviel um es mit 3500 U/min oder so zu schaffen. Da versucht er es lieber mit 5500 Drehungen.

Mein BMW 850 hatte fast 100 PS mehr und auch 1,2 Liter Hubraum und nochmal 4 Zylinder. Und der hats auch gerade bis 285 km/h geschafft. Also wer hier sagt, seiner fährt 280 sollte mal mit GPS fahren. Die guten Geräte zeigen dann fast zu 100% die genaue Geschwindigkeit an. Da stehen dann bestimmt keine 280, sondern nur 260 oder? Die angegebene 275 Höchstgeschwindigkeit sind doch der Idealfall. In Nardo nachst im Winter bei 5 Grad ohne Wind und in der 3. Runde.

Jetzt habe ich bestimmt Freunde... Pfeif

20.07.2010 14:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Many
W8 Allstar
*****


Beiträge: 199
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Oct 2009
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #17
RE: Vmax im 4 Gang Automatik

Dilli schrieb:
Also Leute, die Automatik schaltet auch ohne KickDown runter, wenn man schneller fahren will. Wenn man ruhig dahin gleitet Cool und dann nur ein bisschen die Kammern flutet geht er gleich ein Gang runter. Man kann auch das Pedal nur ein bisschen anstupsen. Dann schaltets auch. Das geht dann ganz gut, wenn man sich auf den Überholvorgang vorbereiten will ohne gleich zu überholen. Damit er schonmal im richtigen Bereich ist. Die Automatik ist nämlich teilweise so träge, daß es mit dem überholen schon fast wieder vorbei ist bevor man angefangen hat. Wenn ich einfach überhole und das Pedal durchtrete schaltet der erst in den tiefsten Gang wenn ich schon neben der offenen Seitenscheibe des Opa´s bin. Nagut, da macht der Sound dann Respekt. Da finde ich die Sporttasten in anderen Modellen besser. Da weiß mein Auto gleich, der will hämmern und schaltet gleich 2 runter. Und nicht einen und dann denkt es, hmmm ? der will ja schneller, ich geb ihm mal ein bisschen mehr Drehzahl. Da haben die Schalter bestimmt mehr Spaß, wenn sie gleich vom 5. in den 3. wechseln. Oder 2. Aber im dicken Feierabendverkehr ist eine Automatik doch besser.

Und das mit der Endgeschwindigkeit im 4. oder 5. Gang liegt einfach nur daran, NICHT BÖSE SEIN, daß der W8 da oben einfach nicht mehr genug Muckies hat um irgendwie auf seine maximale Fahrt zu kommen. Den größten Widerstand bietet nunmal die Luft vorm Auto. Und das ist dem "kleinen" W8 einfach zuviel um es mit 3500 U/min oder so zu schaffen. Da versucht er es lieber mit 5500 Drehungen.

Mein BMW 850 hatte fast 100 PS mehr und auch 1,2 Liter Hubraum und nochmal 4 Zylinder. Und der hats auch gerade bis 285 km/h geschafft. Also wer hier sagt, seiner fährt 280 sollte mal mit GPS fahren. Die guten Geräte zeigen dann fast zu 100% die genaue Geschwindigkeit an. Da stehen dann bestimmt keine 280, sondern nur 260 oder? Die angegebene 275 Höchstgeschwindigkeit sind doch der Idealfall. In Nardo nachst im Winter bei 5 Grad ohne Wind und in der 3. Runde.

Jetzt habe ich bestimmt Freunde... Pfeif



Ich Fahre selber auch einen BMW 850 und auf 285 km/h kommt er nie!!!

Der W8 ist weit aus schneller auf die Endgeschwindigkeit als der BMW 850

20.07.2010 19:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
StefanVR6
Ex-35iLer
****


Beiträge: 80
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Feb 2010
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #18
RE: Vmax im 4 Gang Automatik

Also Dilli, wer lesen kann ist klar im Vorteil!!! Wenn ich schreibe "lt. Tacho" dann weiß der größte Teil hier, daß damit natürlich nicht die tatsächliche Geschwindigkeit gemeint ist. Ich sehe es realistisch, daß meiner so ca. 260km/h fährt, da ich auf der Rennstrecke A555 immer etwas schneller bin, als abgeregelte Wagen.

Warum kaufst Du Dir eigentlich nicht nen BMW und bist wieder glücklich, ne Möhre wie der W8 ist wohl nichts für Dich.

Die Sporttasten braucht der W8 übrigens nicht, du kannst gerne manuell schalten, gerade für Überholvorgänge.

Mhhh welcher 850 isses denn gewesen, CS, CSI? Irgendwie passen Dein Daten nicht wirklich.

Und wenn Dir nen W8 lahm erscheint, dann frage ich mich immer noch, was an nem BMW der 8er Reihe soviel anders sein soll. Der ist für nen Sportwagen mal wirklich laaaahm, vor allem der M70 mit 300PS und Automatik.

Gruß StefanVR6

20.07.2010 19:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dilli
W8 Experte
****


Beiträge: 77
Gruppe: Registriert
Registriert seit: May 2010
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #19
RE: Vmax im 4 Gang Automatik

Dachte mir schon das jetzt blö..e Angriffe kommen.


Übrigens bis 50 beschleunigen ja meine Hunde schneller als der W8 Freuen
Hören sich dabei auch fast so gut an wie der W8.

20.07.2010 21:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dilli
W8 Experte
****


Beiträge: 77
Gruppe: Registriert
Registriert seit: May 2010
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #20
RE: Vmax im 4 Gang Automatik

Sorry, ein Fehler noch. Mein 8ter hatte 5,4 Liter Hubraum, nicht 5,2. Mein Fehler. Hatte ein Hamann Chip drin. Nur ne Info.

20.07.2010 21:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: