Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (4): « Erste [1] 2 3 4 Nächste > Letzte »
Motorumdrehung
Verfasser Nachricht
simninja
Administrator^^
*****


Beiträge: 356
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Sep 2008
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #1
Motorumdrehung

Hi,

mich würde mal interessieren, wie hoch ihr euren W8 dreht.
(vor allem an die Handschalter^^)

ich schalte meistens bei 3000-4000U/min

Gruß
Simninja


Simninja Photodesignagentur | Facebook Fanseite
21.08.2009 11:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
saftpresse
W8 fahrer
*****


Beiträge: 138
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Aug 2008
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #2
RE: Motorumdrehung

Hi
Ich bin keiner der sein Auto nur "herumträgt" - da gibts ja viele davon.

Wenn ich spritsparend -cruisen fahre schalte ich unter 2500.
Wenn ich "normal" fahre schalte ich bei 3000 - 4000.
Wenn ich es eilig habe wird bei 5000-6000 geschalten.
Auf "Testfahrten" wird bei 6200 geschaltet - schließlich liegt da erst volle Leistung an.

Meistens drehe ich die Gänge 1-3 doch gut durch und schalte dann gleich mal direkt auf den 6. Gang.

mfg
Thomas


ehem. W8 Fahrer
jetzt Skoda 350 Nm DSG

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.08.2009 12:08 von saftpresse.

21.08.2009 12:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sacdelarocha
W 8 Feinschmecker
**


Beiträge: 17
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Aug 2009
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #3
RE: Motorumdrehung

1. Gang bis 3000
2. Gang bis 3000
3. Gang bis 4000
dann in der Stadt 4. Gang rein und rollen lassen

Manchmal aber auch 1. Gang nur bis 2000
und dann 2 Gang bis kurz vor Max und dann den Dritten.

Gestern Abend stand ein 3 er BMW neben mir an der Ampel mit Scheiben unten und " dezent " lauter Musik, dann nutze ich auch mal alle Gänge voll aus und freue mich auf das Gesicht an der nächsten Ampel. Dann hat er sich voll ins Zeug gelegt und ich bin wieder ganz normal bis 3000 Touren gefahren.

Gruss Hagen


An einem edlen Pferd, schätzt man nicht seine Kraft, sondern seinen Charakter.
21.08.2009 12:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
simninja
Administrator^^
*****


Beiträge: 356
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Sep 2008
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #4
RE: Motorumdrehung

Hi,

ok so hoch drehe ich meinen dann doch nichtRolleyes, weil da habe ich bedenken wegen den Sieben, da ja durch höhere Drehzahl auch der Öldrück steigt oder?

Aber wenn man im 1. Gang fährt passiert nicht viel,
wenn ich an der Ampel stehe und schnell losfahre drehe ich den ersten bis ca 4000 und das andere Auto kommt noch gut hinterher. Erst ab den 2. Gang geht es voran^^.(irgendwie ist der 1. Gang voll überflüssig^^)

Gruß
Simninja


Simninja Photodesignagentur | Facebook Fanseite
21.08.2009 13:20
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
s_heinz
Administrator
*******


Beiträge: 1.000
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Sep 2007
Status: Offline
Bewertung: 5
Beitrag: #5
RE: Motorumdrehung

Hallo,

ich fahre ja einen Automatik.
Heute auf der Autobahn unterwegs gewesen und teilweise gut getreten. Muss ja auch mal sein. Wink
Bei Kickdown zieht die Automatik den Motor schon leicht bis über den roten Bereich. Das macht dann richtig Spaß und genau DAS vermisse ich bei den 3.0TDI. Damit war und bin ich ja noch am Liebäugeln. Shy


Seit 24.04.2010 ohne W8!
W8-Spritverbrauch bis zuletzt:
Neuer T-Reg V10 TDI Spritverbrauch:
21.08.2009 14:26
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Motz87
W8 General
******


Beiträge: 534
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Jul 2009
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #6
RE: Motorumdrehung

ich schalte entweder bei 2000-2500 u/min oder aber ich lasse ihn hochdrehen bis 6000 u/min wenn mir der rechte Fuß juckt und das passiert mir momentan recht häufig, bin ja erst seit Montag W8 Fahrer.
Ich bin auch recht überrascht über den Verbrauch, aber im positiven Sinne!
Ich dacht mir das unter 15l/100km nix geht weil ich aus Südtirol komme und da gehts ja nur die Berge rauf und runter (jeden Tag ca 500 Höhenmeter zur Arbeit zu fahren) aber die erste Tankfüllung ist mit 12,5l/100km unerwartet "niedrig" ausgefallen. Ist natürlich nur was der Bordcomputer sagt, hoffe der lügt nicht zu viel Wink
Ach ja, ist ein Handschalter!


W8 Variant Urbangrey metallic Handschalter Bj 2002 mit Recaros, MFD, SSD, AHK
Nachträgliche Ein/Umbauten: HP2-Bremsanlage, Fischer Stahlflex-Bremsleitungen, Bury CC9060 BT-FSE, Ampire DVB-T Tuner, USB/SD/AUX-Interface

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.08.2009 20:11 von Motz87.

21.08.2009 20:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
markus@g40
W8 Allstar
*****


Beiträge: 203
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Jan 2008
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #7
RE: Motorumdrehung

@ simninja:

der Öldruck steigt bis ca. 2000 u/min an und bleibt dann recht konstant. Das liegt daran, das pro Umdrehung das Öl ja "verbraucht" wird an Lagern und auch in den Nockenwellenverstellern. Die Ölpumpe hat noch eine gewisse "Leckage" die mit höherer Drehzahl und dünnflüssigerem Öl bei höherer termeretur noch steigt und somit wird pro Umdrehung nur die Menge an Öl gefördert welche auch Verbraucht wird. Der Verbrauch steigt mit dem anliegenden Druck und mit höherer Öltemperatur - das heist unterm Strich es wird sich ein Gleichgewicht im System einstellen das bei einem Druck zwischen 2,5 und 5 bar liegt.

Die Siebe haben selbst aber kein Problem mit dem "Öldruck" da in einem geschlossenen System (siehe z.b. den Planet Erde) die Siebe bzw. der Stahl den "Druck" nicht spührt - aber die Ölbewegung merken sie (siehe Wind). Je stärker unterschiede zwischen Strömen und Ruhen auftreten, je mehr werden sie beansprucht und gehen kaputt... Die Frage bleibt jetzt zu klären bei welcher Drehzahl die Nockenwellen ihre Position ändern - also angesteuert werden. Undgünstig für die Siebe wäre also eine dauernde Belastung um diese Drehzahl herum, so daß die Versteller permanent vor - und zurück stellen müssen. Dann wird nämlich bei jeder Verstellung erneut Öl in die Versteller gepumpt!

Desshalb Sieblose und Sorgenlose Grüße

Markus

PS: ich fahre mit nem realen Verbrauch von (Sommer) 10,3-10,6 Litern Smile - Ok, ich fahr meist 15km am Stück und davon meist Überland. Schlaten tu ich bei 1500 bis ich im 6. bin, der tuts auch für 60 in der Stadt .... Ich mein ein 8 Zylinder läuft dann immernoch rund und so schnell wie die anderen bin ich auch - was soll ich also den Motor heulen lassen wenns nicht nötig ist.

Viele Grüße!

24.08.2009 12:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
donpanse
W8 Fahrer
***


Beiträge: 22
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Sep 2008
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #8
RE: Motorumdrehung

Also ich schalte beim normal fahren bei ca. 2500 U/min, das reicht eigentlich völlig aus um im Verkehr gut mitzuschwimmen.

Zwischendurch natürlich bis an den roten Bereich, so macht es am meisten spass Freuen

Der erste Gang ist nicht wirklich dafür gedacht voll zu beschleunigen, ich hab zwischendurch ein Leistugsloch Sad Das war bei meinem vorherigen Auto auch so.
Zügig anfahren und dann in den 2. Gang funktioniert am besten.

Allg. verglichen mit anderen V8 Motoren hat unser W8 etwas weniger Dampf.

24.08.2009 14:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
TONI W8
W8 Allstar
*****


Beiträge: 258
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Jun 2009
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #9
RE: Motorumdrehung

Mich würde mal Intressieren wie hoch euere Drehzahl ist.

Automatik 5.Gang

120 km/h
2200 U/min

200 km/h
3500 U/min


Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.08.2009 17:08 von TONI W8.

24.08.2009 17:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
saftpresse
W8 fahrer
*****


Beiträge: 138
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Aug 2008
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #10
RE: Motorumdrehung

Hi

ich habs jetzt nicht so genau aber es müsste grob sein bei:
(ich korregiers wenn ich es genau hab - oder jemand anders)
ich hab im anderen PC eine Excel Grafik gemacht - wenn ich sie finde poste ich se mal.

Handschalter im 6. Gang

120 km/h
ca. 2700 U/min

200km/h
ca. 4700 U/min

mfg
Thomas


ehem. W8 Fahrer
jetzt Skoda 350 Nm DSG

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.08.2009 22:41 von saftpresse.

24.08.2009 22:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Seiten (4): « Erste [1] 2 3 4 Nächste > Letzte »
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: