Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (26): « Erste < Vorherige 1 [2] 3 4 5 6 Nächste > Letzte »
2 Bewertungen - 5 im Durchschnitt   Thermostatventil für kennfeldgesteuerte Motorkühlung
Verfasser Nachricht
s_heinz
Administrator
*******


Beiträge: 1.000
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Sep 2007
Status: Offline
Bewertung: 5
Beitrag: #11
RE: Thermostatventil für kennfeldgesteuerte Motorkühlung

Hallo,

das Thermostat ist im Moment ruhig. Der Fehler tritt aktuell nicht mehr auf!?
Er war ja zulöetzt nach einer längeren Autobahnfahrt aufgetreten. Teils sporadisch, teils gesetzt.
Ich rechne damit, dass der Fehler wieder kommt, wenn der Motor heißgefahren ist. Insofern gehen ich schon davon aus, dass ich das Reglergehäuse samt Thermostat tauschen muss.

Aber wie geschrieben: Bislang hatte ich noch keinen konkreten Grund dazu. Ich weiß jetzt Bescheid und werde das Teil unverzüglich tauschen, sobald der Fehler ein zweites Mal auftritt.
Sollte der Fehler in der nächsten Zeit ausbleiben (ich fahre hauptsächlich Kurzstrecken in der Stadt), dann nehme ich trotzdem mal die Brücke herunter und schaue mit die Zuleitungswege der Thermostatverstellung an. Vielleicht liegt es ja doch nur an einer defekten Zuleitung (wennauch ich nicht wirklich daran glaube). Wink

Ich halte Euch hier auf dem Laufenden! Rolleyes


Nabend,

so - heute hatte ich noch etwas Zeit und so habe ich mich mal an den Motor und das Thermostat begeben.
Der Fehler mit der unterbrochenen Thermostatleitung kommt immer wieder, und zwar dann, wenn ich den Wagen heiß fahre. Wenn ich den Wagen nur kurz bewege, dann tritt der Fehler nicht auf. Rolleyes

Also entweder ist es der elektrothermische Antrieb des Thermostats (dann heißt es das Reglergehäuse tasuschen), oder es ist nur eine Verbindungsleitung (das wäre wohl das kleinere Problem). Auf jeden Fall muss man dazu ans Thermostatreglergehäuse ran. Und das sitzt unter der Ansaubrücke.

Also habe ich heute kurzer Hand die Ansaugbrücke vollständig entfernt und das Reglergehäuse freigelegt.
Schaut selbst (bestimmt interessant für die, die noch nie beim W8 so weit eingedrungen sind):

Das Oberteil der Brücke entfernt...



Das Unterteil der Brücke entfernt...



Der Übeltäter...



Die Drosselklappensteuereinheit an der ausgebauten oberen Ansaugbrücke...



Erste Untersuchungen an den Verbindungsleitungen haben erstmal nichts Negatives ergeben. Sad
Ich werde jetzt erstmal die Leitungen so verlängern, dass ich die Signale durchmessen kann, wenn die Brücke wieder montiert ist. Ich gebe die Hoffnung noch nicht auf, dass es an den Leitungen liegt! Wink

EDIT:
Mist! Das elektrothermische Stellelement ist kaputt!
Sobald sich der Wagen auf ca. 90°C erwärmt, hat das Element keinen elektrischen Durchgang mehr. Also stimmt die Melung des MSG, dass die Verbindung zum bzw. am Thremostat unterbrochen ist.


Seit 24.04.2010 ohne W8!
W8-Spritverbrauch bis zuletzt:
Neuer T-Reg V10 TDI Spritverbrauch:
17.05.2009 21:01
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
s_heinz
Administrator
*******


Beiträge: 1.000
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Sep 2007
Status: Offline
Bewertung: 5
Beitrag: #12
RE: Thermostatventil für kennfeldgesteuerte Motorkühlung

Hallo,

gestern hatte ich das Reglergehäuse getauscht, da ja nachweislich das elektrisch angesteuerte Dehnstoffelement im alten Reglergehäuse defekt war.
Ich habe ein paar Fotos gemacht, die das ganze etwas dokumentieren (für die, die es interessiert)... Wink





Das neue Reglergehäuse unterscheidet sich leicht vom alten. So wurde als größter Unterschied der Anschluss des Dehnstoffelements anders und besser gelöst.
So sieht das neue Reglergehäuse von unten betrachtet aus...


Das Ablassen und Befüllen der Kühlflüssigkeit war überhaupt kein Problem! Das Kühlwassersystem des W8 ist selbstentlüftend, wodurch das Ganze kinderleicht war.


Seit 24.04.2010 ohne W8!
W8-Spritverbrauch bis zuletzt:
Neuer T-Reg V10 TDI Spritverbrauch:

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.05.2009 22:23 von s_heinz.

31.05.2009 22:22
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
speedfreak54
W8 Allstar
*****


Beiträge: 104
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Jul 2008
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #13
RE: Thermostatventil für kennfeldgesteuerte Motorkühlung

Hallo,
danke für die Bilder, ist wirklich mal interessant zu sehen.
MFG


Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
02.06.2009 12:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Benny
W8 Fahrer
***


Beiträge: 44
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Apr 2009
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #14
RE: Thermostatventil für kennfeldgesteuerte Motorkühlung

hi,
habe nun das gleiche problem mit dem Thermostatventil für kennfeldgesteuerte Motorkühlung.

kannst du mir bitte die teilenummern geben was ich dafuer alles brauche.
reglergehäuse, dichtungen? etc.

besten dank im vorraus
MFG

14.01.2010 21:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
s_heinz
Administrator
*******


Beiträge: 1.000
Gruppe: Administrator
Registriert seit: Sep 2007
Status: Offline
Bewertung: 5
Beitrag: #15
RE: Thermostatventil für kennfeldgesteuerte Motorkühlung

Nabend,

Du brauchst nur das Reglergehäuse. Das hat die Teilenummer 07D 121 111 AB.
Die Dichtung für das Reglergehäuse ist mit dabei. Wenn Du ordentlich arbeitest, kannst Du alle anderen Dichtungen / Schrauben wiederverwenden.
Häufig kommt es jedoch vor, dass die Metalldichtung, die zwischen dem Oberteil und dem Unterteil der Ansaugbrücke liegt, beim Ausbau verbogen wird. Wenn Du möchtest, kannst Du nach Bedarf diese Dichtung neu kaufen. Sie hat die Teilenummer 07D 133 238 G. Kostet irgendwas um die 7,- Euro.


Seit 24.04.2010 ohne W8!
W8-Spritverbrauch bis zuletzt:
Neuer T-Reg V10 TDI Spritverbrauch:
14.01.2010 22:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Benny
W8 Fahrer
***


Beiträge: 44
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Apr 2009
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #16
RE: Thermostatventil für kennfeldgesteuerte Motorkühlung

bedanke mich.

14.01.2010 22:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
R40-Racer
W8 Experte
****


Beiträge: 77
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Jan 2009
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #17
RE: Thermostatventil für kennfeldgesteuerte Motorkühlung

Das Teil. ist bei mir nun auch Fritte.

Gibts das als Ersatzteil im Zubehörladen?
gibts nur den Sensor einzeln?
Gibt es eine möglichkeit den Stromkreis weil zu überbrücken?
Wie arbeitet des teil??


Passat W8, KW Gewinde, Kleinen linken Spiegel, Porsche ESD, Turboperformance.de self made Chip, Raid Silberpfeil, Carbonmotorhaube, Clean, US Parts
29.06.2010 20:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
usas12
W8 Allstar
*****


Beiträge: 483
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Nov 2008
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #18
RE: Thermostatventil für kennfeldgesteuerte Motorkühlung

sehr interessant , ich habe den selben Fehler seit 14 Tagen ; taucht auf wenn es warm wird , und diese Woche haben wir sehr warmes Wetter ; bei mir ist es noch sporadisch alle 3 Tage aber Gestern kam der Fehler schon nach 100 km ; in meiner VW Werkstatt hat man mir das gut beschrieben , aber mit den Photos ist es noch besser , vielen dank ; muss ich reparieren lassen ( der Preis für das Ersatzteil ist hier etwa 20% höher...leider )

30.06.2010 21:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
R40-Racer
W8 Experte
****


Beiträge: 77
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Jan 2009
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #19
RE: Thermostatventil für kennfeldgesteuerte Motorkühlung

Was kost das Teil? Gibts das im Ersatzteile-Zubehör?

Hat wer noch ein gutes Rumliegen?


Passat W8, KW Gewinde, Kleinen linken Spiegel, Porsche ESD, Turboperformance.de self made Chip, Raid Silberpfeil, Carbonmotorhaube, Clean, US Parts
30.06.2010 22:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
w8-vari
testfahrer
*****


Beiträge: 357
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Apr 2010
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #20
RE: Thermostatventil für kennfeldgesteuerte Motorkühlung

Das Teil kostet bei VW derzeit über 400 EuroSad
Ich habe es noch bei keinem Zubehörhändler gesehen.

Habe meins erst im April erneuern müssen...

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.06.2010 22:22 von w8-vari.

30.06.2010 22:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: