Antwort schreiben  Thema schreiben 
Zylinderkopfdichtung sicher defekt ?
Verfasser Nachricht
AldiW8
W8 Mechaniker
*****


Beiträge: 139
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Mar 2011
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #1
RE: Zylinderkopfdichtung sicher defekt ?

Es ist jetzt genau das eingetreten was ich dir vorher gesagt habe. Das ist eine nicht enden wollende Geschichte und wird immer teuerer.
Besser ist es einen gut gebrauchten komplett Motor zu erstehen und diesen zu fahren bis er sich meldet. Oder in sofort mit deinen schon gekauften Teilen
vor dem Einbau zu überholen. Was auf jeden fall gemacht werden sollte: Zahnriemen der Ausgleichwelle, Simmerringe, Abgasrohre abbauen und die
Bohrungen im Kopf reinigen, Evtl noch das Zweimassenschwungrad ern.und wenn er hinten an der Steuerkette schon auf ist (wegen Simmering)
könnte man noch nach den Sieben der Versteller schauen und diese entfernen falls noch vorhanden.
Die Hoffnung mit einer gebrauchten Kurbelwelle den Motor wieder Top zum laufen zu bringen so das er lange hält ist gering. Es sei denn das du eine wirkliche Top
Werkstatt hast die die erfahrung mitbringt die dazu nötig ist. Und bis jetzt sieht es mir nicht danach aus das es so ist.
Es ist nicht böse gemeint sondern nur ein guter Rat von einem erfahrenen Schrauber der auch schon viel Lehrgeld bezahlt hat.


W8 Bj 01/2002 Var. ,Autom. ,Silbermet.

MFG Micha
22.10.2018 20:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Nachrichten in diesem Thema
RE: Zylinderkopfdichtung sicher defekt ? - AldiW8 - 22.10.2018 20:04

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: