Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (5): « Erste < Vorherige 1 2 3 4 [5] Letzte »
Zylinderkopfdichtung sicher defekt ?
Verfasser Nachricht
fuchsi_W8
W8 Individual
******


Beiträge: 3.027
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Aug 2010
Status: Offline
Bewertung: 3
Beitrag: #41
Smile  RE: Zylinderkopfdichtung sicher defekt ?

So einfach Teile gib's nicht mehr und sind "neu" eher die Ausnahme Pfeif Wie Mathias schon geschrieben hat... von unten sieht man so einfach... nichts Rolleyes
Musst dir eben überlegen, ob noch reparieren oder gleich verkaufen.

14.09.2018 10:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
w8chris
W8 Neuling
**


Beiträge: 18
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Jun 2018
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #42
RE: Zylinderkopfdichtung sicher defekt ?

Heute nochmal telefoniert, ja Kopfdichtungen hat er auch gesagt .
Er meinte, das einzige ist gebraucht zu kriegen.Schale/KW für 1000 €. Er schickt das dann mit dem Motor zu einer speziellen Firma die auch Zylinder schleift und so Zeug, die die KW wuchtet usw. Er meinte die können noch bei gebrauchten Teilen gut sehen ob die ok sind und sich lohnen zu bearbeiten.

Ich weiß nicht, wie weit er den Motor auseinander hat, ich denke er wollte sich erst doch mal nach den Teilen schlau machen, nachdem ich ihn gewarnt habe. Ein bis 2 Pleul meinte er werde ich auch brauchen(seiner Erfahrung nach) . Ölkühler habe ich nochmal gefragt, ich habe gesagt ich will den neu.

Was hat denn die Sonderanfertigung gekostet ?

Lg Chris

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.09.2018 20:30 von w8chris.

14.09.2018 20:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
w8chris
W8 Neuling
**


Beiträge: 18
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Jun 2018
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #43
RE: Zylinderkopfdichtung sicher defekt ?

@ Fuchsi :
Wer kauft schon ein Auto, wo man sagt : 9000€ (3000€ neuer Kühler/Lüfter ist) seit Dez. in Reparaturen versenkt, darfst aber den Motor auf keinen Fall anmachen :-(

So würde ich, glaube ich zuviel Verlust machen, da bringen mir neue Ketten usw und schöne Bilder von der Reparatur auch nix.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.09.2018 20:26 von w8chris.

14.09.2018 20:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Motz87
W8 General
******


Beiträge: 536
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Jul 2009
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #44
RE: Zylinderkopfdichtung sicher defekt ?

w8chris schrieb:
Heute nochmal telefoniert, ja Kopfdichtungen hat er auch gesagt .
Er meinte, das einzige ist gebraucht zu kriegen.Schale/KW für 1000 €. Er schickt das dann mit dem Motor zu einer speziellen Firma die auch Zylinder schleift und so Zeug, die die KW wuchtet usw. Er meinte die können noch bei gebrauchten Teilen gut sehen ob die ok sind und sich lohnen zu bearbeiten.

Ich weiß nicht, wie weit er den Motor auseinander hat, ich denke er wollte sich erst doch mal nach den Teilen schlau machen, nachdem ich ihn gewarnt habe. Ein bis 2 Pleul meinte er werde ich auch brauchen(seiner Erfahrung nach) . Ölkühler habe ich nochmal gefragt, ich habe gesagt ich will den neu.

Was hat denn die Sonderanfertigung gekostet ?

Lg Chris


Gebrauchte Lagerschalen in nen anderen Motor rein macht man eigentlich nicht unbedingt..... Und für 1000€ kriegst du nen kompletten Motor.... Nicht nur Lagerschalen... Ich hab damals die Variante genommen- gebrauchter Motor geholt, komplett zerlegt und begutachtet, alles gereinigt, Köpfe geplant und Ventile eingeschliffen, neu abgedichtet und eingebaut.

Aber so wie du postest hat dein Mechaniker den Motor noch gar nicht zerlegt! Sag dem mal er soll den aufmachen und schauen was effektiv defekt ist... Weil z.B. sind meistens nicht 2 Pleuellager hin sondern 1, und wenn bereits die Kurbelwelle dadurch beschädigt wurde ist sowieso Feierabend....
Sobald ein Motor zerlegt und der Schaden festgestellt ist kann man über Teilebeschaffung reden... Vorher kann man nur mutmaßen und das bringt nix....

Grüsse


W8 Variant Urbangrey metallic Handschalter Bj 2002 mit Recaros, MFD, SSD, AHK
Nachträgliche Ein/Umbauten: HP2-Bremsanlage, Fischer Stahlflex-Bremsleitungen, Bury CC9060 BT-FSE, Ampire DVB-T Tuner, USB/SD/AUX-Interface
15.09.2018 07:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
w8chris
W8 Neuling
**


Beiträge: 18
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Jun 2018
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #45
RE: Zylinderkopfdichtung sicher defekt ?

Ok, Danke für die Infos. Wenn er wieder aus dem urlaub zurück ist rufe ich ihn an. Er hat ja gesagt er muss ihn komplett zerlegen, ich denke nicht, dass er jetzt schon was bestellt hat. Und wenn dann ist es ja sein Problem.

Ich verstehe nur offensichltich nicht, wieso ich einen anderen Motor brauche, ich habe ja einen gebrauchten, wo die Ventile eingeschliffen wurden usw. Kann er solche Schäden genommen haben, dass man ihn nicht reparieren kann ? Ich kann mich nicht gut genug in den Aufbau des Motors hineindenken. Oder kann ich die reparierten Teile dann auf einen anderen gebrauchen aufbauen ?
Der 1000 € gebrauchte wird wohl keine überholten Ketten usw haben.
Hat man denn beim gebrauchten nicht auch wieder die Gefahren ?
Lg

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.09.2018 13:56 von w8chris.

15.09.2018 13:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
usas12
W8 Allstar
*****


Beiträge: 481
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Nov 2008
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #46
RE: Zylinderkopfdichtung sicher defekt ?

Eins nach dem anderen , erst zerlegen und feststellen was kaputt ist , und dann darüber sprechen ; das bringt nichts noch lange darüber schreiben ; überholt oder nicht , 6000€ ausgegeben oder nicht , der Motor läuft nicht mehr und dann heißt es reparieren oder einen anderen einbauen oder alles weg schmeißen ; und ja , mit einem Ersatz Motor kannst du auch fehlschlagen
das ist halt so und eventuell kannst du immer noch die gute Teile aus deinem ausbauen und benutzen , viel Glück mit dieser Reparatur Top


12/09/2018 523000 km
15.09.2018 20:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuchsi_W8
W8 Individual
******


Beiträge: 3.027
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Aug 2010
Status: Offline
Bewertung: 3
Beitrag: #47
Smile  RE: Zylinderkopfdichtung sicher defekt ?

usas12 schrieb:
Eins nach dem anderen , erst zerlegen und feststellen was kaputt ist , und dann darüber sprechen ; das bringt nichts noch lange darüber schreiben ; überholt oder nicht , 6000€ ausgegeben oder nicht , der Motor läuft nicht mehr und dann heißt es reparieren oder einen anderen einbauen oder alles weg schmeißen ; und ja , mit einem Ersatz Motor kannst du auch fehlschlagen
das ist halt so und eventuell kannst du immer noch die gute Teile aus deinem ausbauen und benutzen , viel Glück mit dieser Reparatur Top

Genau so ist's... Top

16.09.2018 10:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Seiten (5): « Erste < Vorherige 1 2 3 4 [5] Letzte »
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: