Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (6): « Erste < Vorherige 1 2 [3] 4 5 6 Nächste > Letzte »
Zylinderkopfdichtung sicher defekt ?
Verfasser Nachricht
AldiW8
W8 Mechaniker
*****


Beiträge: 135
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Mar 2011
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #21
RE: Zylinderkopfdichtung sicher defekt ?

Ich will dir ja nicht den Spass verderben aber das ist wahrscheinlich ein kapitaler Motorschaden.
Habe ich selbst erlebt. Wenn der Motor keinen Öldruck hatte und noch damit gefahren wurde hast du zu 100% einen Lagerschaden.
Die Kurbelwelle und die Pleul kriegen dabei auch was ab. Meist auch noch leichte Kolbenanreiber.
Da es für den Kurbeltrieb keine Lager zu kaufen gibt kann man sich nur mit Gebrauchteilen (wenn man sie bekommt) helfen und das
ist die schlechteste Variante um einen W zum laufen zu bringen.
Die günstigste Lösung wäre ein anderer Motor. Jens Schrader hat noch neue, aber ich habe keine Ahnung was er dafür haben möchte.
Ich habe auch noch einen neuen Motor liegen kann mich aber noch nicht entschließen den zu verkaufen.
Mit einigen gebrauchten Teilen könnte ich evtl. aushelfen. Die sind von meinem def. Motor übrig.


W8 Bj 01/2002 Var. ,Autom. ,Silbermet.

MFG Micha
03.09.2018 20:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
w8chris
W8 Fahrer
***


Beiträge: 22
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Jun 2018
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #22
RE: Zylinderkopfdichtung sicher defekt ?

Och nö...
sind die 6000 € für die überholung mit Ketten usw also komplett für´n A... gewesen ?

Was müsste ich denn so ca. für einen neuen Motor rechnen (Neu ? wie das denn ?) ?

Ich finde das halt merkwürdig, dass 5 Tage nach der Reparatur so etwas passiert. Kann es sein, dass dieser Fehler auch durch falsche handhabung/ Umbau entstanden ist, oder wirklich nur Zufall ?


LG Chris

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.09.2018 21:24 von w8chris.

03.09.2018 21:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuchsi_W8
W8 Individual
******


Beiträge: 3.042
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Aug 2010
Status: Offline
Bewertung: 3
Beitrag: #23
Smile  RE: Zylinderkopfdichtung sicher defekt ?

Fahr in die Werkstatt und lass den W8 anschauen... ansonsten sind's nur Spekulationen und Vermutungen Pfeif

03.09.2018 21:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
w8chris
W8 Fahrer
***


Beiträge: 22
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Jun 2018
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #24
RE: Zylinderkopfdichtung sicher defekt ?

Steht schonwieder in der Werkstatt. Ich hoffe er kann die Tage nachsehen.
Was ich auch grade gesehen habe auf dem Ölkärtchen, dass er Quartz 9000 , 5-W30 reingekippt hat, ich hab immer auf die Freigabenummer 503 01 geachtet und er kippt da irgendwas für nen Ford rein ??? Das geht doch auch nicht klar, oder liege ich da falsch ?

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.09.2018 21:51 von w8chris.

03.09.2018 21:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuchsi_W8
W8 Individual
******


Beiträge: 3.042
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Aug 2010
Status: Offline
Bewertung: 3
Beitrag: #25
Smile  RE: Zylinderkopfdichtung sicher defekt ?

Wird hoffentlich wieder Smile Das Öl kenne ich nicht...

03.09.2018 21:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
usas12
W8 Allstar
*****


Beiträge: 483
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Nov 2008
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #26
RE: Zylinderkopfdichtung sicher defekt ?

Quartz 9000 von Total ist ein modernes Öl , ob für Ford oder Volvo ist ja egal ,unser W8 ist jetzt etwa 17 Jahre alt , und das Öl hat sich auch verbessert ; dein Problem hat nichts mit diesem bestimmten Öl zu tun , glaube ich mal .................abwarten was die Werkstatt dazu sagt
Und ich fahre ja 10W60 von Manol , und dieses ÖL ist ja auch nicht direkt für den W8 bestimmt


529000 km und schon 3000 km mit E85 Verbrauch 15,3L/100

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.09.2018 07:53 von usas12.

05.09.2018 07:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuchsi_W8
W8 Individual
******


Beiträge: 3.042
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Aug 2010
Status: Offline
Bewertung: 3
Beitrag: #27
Smile  RE: Zylinderkopfdichtung sicher defekt ?

...wegen dem Öl glaube ich auch nicht... gibt`s schon was Neues?

05.09.2018 10:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
w8chris
W8 Fahrer
***


Beiträge: 22
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Jun 2018
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #28
RE: Zylinderkopfdichtung sicher defekt ?

Die haben sich immer noch nicht gemeldet, ich muss da morgen mal anrufen. Ich bin insgesamt mit dem Sevice da unzufrieden. Aus den 3 Wochen wurden ja schon 9 und ich musste jedesmal hinterhertelefonieren um überhaupt mal zu erfahren dass er es (schonwieder nicht) nicht fertig hatte..

Jetzt steht er da auch schonwieder ne Woche.
Ich bin Laie, dachte wenn ich Ihm sage er soll schauen, ob sich die 6000 € Reperatur noch lohnt, dann kann es nicht angehen, dass nach 800 km der Motor Schrott geht. Ich wusste ja nichtmal, dass es noch Teile gibt, die er dann nicht gemacht hat. Ich hab ausdrücklich gesagt : ALLES Prüfen und ggf . Bescheid geben.

Der Motor lief zwar dann perfekt rund, hat aber immer minimal " gezuckt", da dachte ich evtl. LMM oder Lambdasonden. Jetzt wird mir klar, dass da evtl vorher(und nachher) schon an der Kurbelwelle lag.
Ich kann auf jedenfall das nicht so lassen. So kann man das Auto ja niemals verkaufen, da bringt die Überholung auch nicht mehr Geld.

Der muss laufen. Und wenn er läuft, will ich ihn auch behalten !

Zur Not stell ich aufn Hof, spare bischen und dann wirds gemacht. Mehr als nochmal 3.500 € kriege ich nicht hin im Moment. (4200€ Auto und ich dachte noch : Ja so 7000 € leg ich noch auf Seite falls was passiert....Tja 15k wären besser gewesen.)

Danke für euer Interesse, ich will meinen Traum (noch) nicht aufgeben ;-)

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.09.2018 22:13 von w8chris.

05.09.2018 22:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
usas12
W8 Allstar
*****


Beiträge: 483
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Nov 2008
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #29
RE: Zylinderkopfdichtung sicher defekt ?

W8 fahren kommt leider teuer, da kaum ein Mechaniker dieses Auto kennt , und wen sie drauf basteln müssen , machen sie viel falsch . Ich kenne dieses Auto jetzt seit mehr als 11 Jahre (habe ihn nicht neu gekauft) und der ist mir schon teuer gekommen und wen ich heutzutage etwas nicht selber machen kann, da kommt er in eine Werkstatt wo sie anerkennen das ich bestimme was zu machen ist ; so geht es ja gut Big Grin ...... und nur so Rolleyes


529000 km und schon 3000 km mit E85 Verbrauch 15,3L/100
06.09.2018 13:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuchsi_W8
W8 Individual
******


Beiträge: 3.042
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Aug 2010
Status: Offline
Bewertung: 3
Beitrag: #30
Smile  RE: Zylinderkopfdichtung sicher defekt ?

Ja so ist es Big Grin
Halte uns bitte auf dem Laufenden... Freuen

06.09.2018 16:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: