Antwort schreiben  Thema schreiben 
Beschleunigung zu lahm
Verfasser Nachricht
kingi
W8 Neuling
**


Beiträge: 11
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Nov 2016
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #1
Beschleunigung zu lahm

Hallo Freunde,

habe folgendes Problem;

in letzter Zeit fällt mir auf, dass meiner nicht mehr so gut beschleunigt. Sad

1,2 oder 3. Gang funktioniert halbwegs gut. Aber wenn ich von den 3. in den 4. Gang schalte auf einer Geraden (bei 130 oder 140 km/h), bewegt sich der Zeiger sehr sehr sehr lahm. Gerade, dass er beschleunigt.

Habe den Fehlerspeicher vor ein paar Tagen auslesen lassen, aber da wird kein Problem angezeigt.

Jemand eine Ahnung was das Problem sein kann?

Danke
LG
kingi

Zum Fahrzeug:
W8 Kombi Automatik/Tiptronic
BJ: 8.2002
KM: 253 456

16.12.2017 20:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuchsi_W8
W8 Individual
******


Beiträge: 2.950
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Aug 2010
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #2
Smile  RE: Beschleunigung zu lahm

Der W8 ist überhaupt nicht der Schnellste... in deinem Fall wird's ein Problem mit der WÜK geben Pfeif

16.12.2017 21:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kingi
W8 Neuling
**


Beiträge: 11
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Nov 2016
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #3
RE: Beschleunigung zu lahm

Stimme ich zu, dass er nicht der Schnellste ist, aber der geht normal viel besser.

Habe ihn vor einiger zeit auch auslesen lassen und da stand etwas von einem Schalt/Gang Sensor (sporadisches Problem). Gelöscht und seitdem kein ähnlicher Fehler.

Was soll das sein eigentlich?

16.12.2017 22:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuchsi_W8
W8 Individual
******


Beiträge: 2.950
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Aug 2010
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #4
Smile  RE: Beschleunigung zu lahm

Das kann ich dir so nicht sagen... dieses Problem steht fast immer im Zusammenhang mit dem AG. Entweder wird das Problem vom StG, WÜK oder Sensor ausgelöst.

17.12.2017 12:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gänsebräter
W8 Experte
****


Beiträge: 60
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Jul 2014
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #5
RE: Beschleunigung zu lahm

Um auf die Ausgangsfrage zurückzukehren.

Feuer, Pfeife, Stanwell.

Zur Leistungsentwicklung braucht es Benzin, Luft und die Enzündung eines geeigneten Gemisches.
An einem von den dreien wird es mangeln.
Und jetzt heisst es messen und suchen und das ist etwas für die Werkstatt.

Der umgekehrte Weg, also probieren, ist teuer und häufig erfolglos.

Aber wie gewünscht hier mein Tipp:
Benzinfilter.

Der Fehler kam schleichend, Benzinfilter wurden früher regelmassig gewechselt,
und 250Tkm sind schon eine Hausnummer.

Erfolgschance: Naja, vielleicht 5% - 10%
Es gibt viele andere Möglichkeiten.

Gruss vom GB

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.12.2017 15:38 von Gänsebräter.

17.12.2017 15:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kingi
W8 Neuling
**


Beiträge: 11
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Nov 2016
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #6
RE: Beschleunigung zu lahm

Das Interessante ist, dass er bis zum 3. Gang wunderbar beschleunigt, danach also ab der 4. tut sich so gut wie nix mehr.

Dachte auch zuerst an Benzin und Luftfilter Tausch. Werde ich demnächst tun. Mal sehen ob er dann besser läuft.

Speicher zeigt auch keinen Fehler an...

LG

17.12.2017 19:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: