Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (4): « Erste < Vorherige 1 2 [3] 4 Nächste > Letzte »
Neues Mitglied aber bekanntes Fahrzeug
Verfasser Nachricht
Jack_Daniels83
W8 Schrauber
******


Beiträge: 1.441
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Oct 2010
Status: Offline
Bewertung: 4
Beitrag: #21
RE: Neues Mitglied aber bekanntes Fahrzeug

Dank für die Bilder. Das Spiel von 6/100tel scheint mir schon mal OK zu sein. Ich drück dir die Daumen, dass er bald wieder lange läuft.


Limo Bj. 2002 LC9Z
Ausstattung: SG6; MFD+6xCD; MFA+; MFL; GRA; Memory; Regensensor; Sportfahrwerk; SHZ vo+hi; Skisack; Teilleder; PDC; Solar; abSP
Zubehör: Standheizung mit FFB; 18" A8 12-Speichen 235 Sommer; 17" BBS 225 Winter; VW Brillenfach links; BT FSE
16.03.2017 14:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
WinkelW8
W8 Neuling
**


Beiträge: 14
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Jan 2017
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #22
RE: Neues Mitglied aber bekanntes Fahrzeug

Also der Motor läuft soweit, aaaaber.... (siehe Foto)

Hab den Wagen gerade mal ein Tag zugelassen Sad

Auf dem ersten Blick sind A-Säule, Fahrertür, Spiegel, Kotflügel, Felge, Chromleisten defekt. Und die Achse klingt seitdem auch komisch Headwall
Montag gehts zum Gutachter.



Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
17.03.2017 21:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jack_Daniels83
W8 Schrauber
******


Beiträge: 1.441
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Oct 2010
Status: Offline
Bewertung: 4
Beitrag: #23
RE: Neues Mitglied aber bekanntes Fahrzeug

So ein Mist. Was war denn das?


Limo Bj. 2002 LC9Z
Ausstattung: SG6; MFD+6xCD; MFA+; MFL; GRA; Memory; Regensensor; Sportfahrwerk; SHZ vo+hi; Skisack; Teilleder; PDC; Solar; abSP
Zubehör: Standheizung mit FFB; 18" A8 12-Speichen 235 Sommer; 17" BBS 225 Winter; VW Brillenfach links; BT FSE
18.03.2017 00:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
WinkelW8
W8 Neuling
**


Beiträge: 14
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Jan 2017
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #24
RE: Neues Mitglied aber bekanntes Fahrzeug

Ja ist schon verdammt ärgerlich. Mir ist ein LKW rückwärts rein. Ich stand fast und er war zuerst noch etwa 2 Meter entfernt.

Aber so ein Kombiheck kann man ja mal im Rückspiegel übersehen.Rolleyes

18.03.2017 07:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gsichtle
W8 Besitzer
******


Beiträge: 600
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Mar 2014
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #25
RE: Neues Mitglied aber bekanntes Fahrzeug

der Supergau, wochenlang schrauben usw und dann dasFlopFlopFlop
Ich hab dein Unglück ja schon in diversen anderen Gruppen mitbekommen WA+FBSad


Mein Dicker hat: Kenwood Stereo, keine Friedrich Gruppe A Abgasanlage mehr, Bilstein b16 Gewindefahrwerk, BBS CK 8,5X19", getönten Scheiben. Tempomat, Recaro Vollleder Sportsitze, SG6
18.03.2017 15:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuchsi_W8
W8 Individual
******


Beiträge: 2.979
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Aug 2010
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #26
Rolleyes  RE: Neues Mitglied aber bekanntes Fahrzeug

Ja leg ...ein positiver Verlauf ist anders Pfeif

18.03.2017 20:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
W8Thunder
W8 General
******


Beiträge: 515
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Jan 2014
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #27
RE: Neues Mitglied aber bekanntes Fahrzeug

Servus, den Blechschaden kriegst wieder hin...Der LKW sollte ja ne Versicherung haben...

Zum Thema Ventilführungen :
Für die Zylinderköpfe bekommt man wiederum fast alles...
Auch Ventilführungen, wie von dir gesucht...
KS (Kolben Schmidt/TRW) hat den Block und die Köpfe gegossen und somit auch ein paar Teile...
Hier mal Nummern für die Ventilführungen:
81-3323, D=10,07mm, d=6mm, L=36mm, Messing, für BDN und BDP Aus- und Einlass
81-3324, D=10,12mm, d=6mm, L=36mm, Messing, für BDN und BDP Aus- und Einlass
VW hat diese nicht im ETKA...
Ob sie von KS lieferbar sind kann ich nicht sagen...
Wennst den Motor wieder aufbauen willst, dann Prüf unbedingt die Ölpumpe, oder mach sie gleich neu und noch wichtiger das
Nockenwellenlagerspiel !!!
Dort geht am meisten Öldruck verloren, gerade im Bereich LL-Drehzahl bis 1000 U/min...
Stadtautomaten haben in diesem Bereich meist nur noch 1,0 - 1,5 Bar bei betriebswarmen Motor...
Zum Vergleich: Neue Pumpe, gutes NW Lagerspiel : 2,1-2,6 Bar...
Bei nem Automaten mit niedrigem Öldruck verschleißen die NW Lager in diesem Drehzahlbereich sehr schnell, was das für Folgen hat, brauch dir wohl nicht sagen...

Grüße, Hans


Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat,
wird sie berechenbar....
22.03.2017 13:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
WinkelW8
W8 Neuling
**


Beiträge: 14
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Jan 2017
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #28
Sad  Problem - unruhiger Motorlauf

Moin moin,

so nun nach etwa 2000 km gilt es ein erstes Zwischenfazit zu ziehen.
Der Motor läuft nicht ganz rund. Teilweise zuckt er im Leerlauf oder ruckelt beim langsam Anfahren. Bei Volllast ist kein ruckeln spürbar. Inzwischen habe ich auch schon einiges gewechselt und überprüft, aber habe keine Veränderung.

VCDS notiert keine Fehler im Fehlerspeicher. Allerdings erkenne ich anhand der Messwerteblöcke, dass er manchmal Aussetzer notiert. Besonders Zylinder 6 zeigt er 1-7 Aussetzer. Ab und zu zeigt er dann auch noch 1 bis 2 Aussetzer auf anderen Zylindern an.
Das zucken kann ich richtig provozieren, indem ich auf "Fehlerspeicher löschen" klicke. Danach wackelt er stark und haut auch direkt Aussetzer in den Messwerteblock.

Hier mal eine Auflistung, was ich bisher gemacht habe:
-Lernwerte gelöscht
-Zündspulen getauscht
-Zündkerzen untereinander getauscht
-Drosselklappe getauscht
-Einspritzventil getauscht
-Luftmassenmesser getauscht
-Drehzahlsensor am Schwungrad optisch angesehen
-Tankentlüftung und Bremskraftverstärker an der Ansaugbrücke abgeklemmt
-Ohm-Prüfung von Zündspule und Einspritzventil
-Kraftstofffilter gewechselt
-Ansaugtrakt mit Bremsenreiniger abgesprüht
-Druckverlustprüfung aller Zylinder (5 bis 10%)
-Klopfsensor Bank2 vorne gewechselt
-Laut Messwerteblock scheint die Nockenwellenverstellung zu arbeiten (siehe Bild)

So langsam gehen mir die Ideen aus. Habt ihr ggf. Tipps?
Wie schaut es zum Beispiel mit Grundeinstellungen aus?



Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.04.2017 11:37 von WinkelW8.

28.04.2017 11:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
W8Thunder
W8 General
******


Beiträge: 515
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Jan 2014
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #29
RE: Neues Mitglied aber bekanntes Fahrzeug

...schon mal den Motorkabelbaum auf (fast)Brüche kontrolliert ?

Die Kabel der Einspritzdüsen härten immer extrem aus, dabei brechen gerne ein paar einzelne Seelen im Kabel...vielleicht ist hier schon der ein oder andere Engpunkt für die Ampere...
Kuck das das mal genau an...


Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat,
wird sie berechenbar....
28.04.2017 16:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
WinkelW8
W8 Neuling
**


Beiträge: 14
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Jan 2017
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #30
RE: Neues Mitglied aber bekanntes Fahrzeug

Das Thema Kabelbaum ist ein wirklich sehr heikler Aspekt. (Fast-)Brüche sind an den Düsen wirklich sehr schnell zu verursachen und schon fast gar nicht zu vermeiden, wenn man das ganze genauer inspiziert.
Könnte mir vorstellen, dass auch andere Stellen ähnlich betroffen sind.

Im Abgasstrang wird definitiv teilweise Kraftstoff verbrannt. Aber das hat ja nicht unbedingt etwas zu sagen. Tongue
werde den Tipp jedenfalls genauer betrachten müssen.

Gestern habe ich noch folgendes geprüft/gewechselt:
-Kraftstoffdruck gemessen
-Kraftstoff auf Verunreinigungen überprüft
-OT kontrolliert
-Ansaugrohr zwischen Luftmassenmesser und Drosselklappe getauscht

Ich habe auch noch Messwerte mit VCDS angeschaut. Es fällt auf, dass der unruhige Lauf besonders dann zustande kommt, wenn er (warum auch immer) die Drosselklappe kurz öffnet und die mittlere Einspritzzeit kurz erhöht.
Wird wahrscheinlich durch irgendein Sensor im Motorsteuergerät hervorgerufen.

29.04.2017 10:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: