Umfrage: Was für ein Getriebe habt Ihr?
Automatikgetriebe
Schaltgetriebe
[Zeige Ergebnisse]
 
Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (3): « Erste < Vorherige 1 2 [3] Letzte »
Automatik- oder Schaltgetriebe?
Verfasser Nachricht
pubpassion
W8 Neuling
**


Beiträge: 1
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Feb 2015
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #21
RE: Automatik- oder Schaltgetriebe?

Ich bin eher der Freund des Schaltgetriebes. Automatik ist aber glaube ich ein wenig spritsparender. Letzten Endes nehmen sich beide nicht viel und die Entscheidung ist nur eine Frage der eigenen Vorlieben.

05.02.2015 10:17
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuchsi_W8
W8 Individual
******


Beiträge: 2.902
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Aug 2010
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #22
Smile  RE: Automatik- oder Schaltgetriebe?

pubpassion schrieb:
Ich bin eher der Freund des Schaltgetriebes. Automatik ist aber glaube ich ein wenig spritsparender. Letzten Endes nehmen sich beide nicht viel und die Entscheidung ist nur eine Frage der eigenen Vorlieben.

So ist`s ....aber Tendenz zum SG6 Cool

05.02.2015 11:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
w8_forever
W8 Allstar
*****


Beiträge: 466
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Jan 2009
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #23
RE: Automatik- oder Schaltgetriebe?

... ich bin mal gespannt ob einer der Mega Schrauber ein DSG einbaut ...


Vor dem ohmschen Gesetz ist jeder gleich, mit Widerstand ist zu rechnen !
06.02.2015 13:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuchsi_W8
W8 Individual
******


Beiträge: 2.902
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Aug 2010
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #24
Smile  RE: Automatik- oder Schaltgetriebe?

w8_forever schrieb:
... ich bin mal gespannt ob einer der Mega Schrauber ein DSG einbaut ...

Dieses megageile Getriebe ...es gibt nichts anderes Freuen
...aber dafür sind die Kisten zu alt Rolleyes

06.02.2015 13:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
w8_forever
W8 Allstar
*****


Beiträge: 466
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Jan 2009
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #25
RE: Automatik- oder Schaltgetriebe?

fuchsi_W8 schrieb:

w8_forever schrieb:
... ich bin mal gespannt ob einer der Mega Schrauber ein DSG einbaut ...

Dieses megageile Getriebe ...es gibt nichts anderes Freuen
...aber dafür sind die Kisten zu alt Rolleyes


... Nur eine frage des Aufwandes ... :-)

... aber ich bleibe solange wie es keine DSG Lösung gibt bei meinem SG6


Vor dem ohmschen Gesetz ist jeder gleich, mit Widerstand ist zu rechnen !

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.02.2015 20:15 von w8_forever.

06.02.2015 20:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuchsi_W8
W8 Individual
******


Beiträge: 2.902
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Aug 2010
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #26
Smile  RE: Automatik- oder Schaltgetriebe?

Definitiv bleibe ich beim W8 beim SG6 ...ob DSG kommt oder nicht Wink

06.02.2015 23:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
coffee33
Passat Variant W8 4Motion
***


Beiträge: 43
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Sep 2017
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #27
RE: Automatik- oder Schaltgetriebe?

Auch wenn dieser Thread schon etwas älter ist, möchte ich doch gerne mal meinen Senf dazugeben.

Bin schon etwas erstaunt darüber, wie viele Leute hier einem Schalter den Vorzug geben.

Fahre selber einen W8 mit Tiptronic und möchte diesen unglaublichen Komfortgewinn nicht mehr missen.

Erst durch den Automaten wird das Auto zum ultra entspannten Cruiser.

Hatte früher mal eine Limousine als 6-Gang Schalter (V6 TDI) und dieses ewige Gewühle durch die sechs Gassen, gerade in der Stadt oder im Stau, war mir auf Dauer einfach zu nervenaufreibend.

Falls also jemand ernsthaft darüber nachdenkt, ob es Tiptronic oder Handschaltung sein soll, sei noch einmal der Hinweis gegeben, daß man gar nicht oft genug betonen kann, was die Automatik für ein enormer Komfortgewinn ist - gerade bei einem souveränen 8-Zylinder mit 370 Nm und 275 PS.

Die marginalen Unterschiede in der Beschleunigung, die man ohnehin nur durch ein hektisches Reißen der Gänge in der Schaltbox erreicht, stehen meiner Meinung nach in keinem Verhältnis zu dem streßfreien Gleiter, den man erhält, wenn das Getriebe seinen Dienst automatisch verrichtet.

21.10.2017 20:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gsichtle
W8 Besitzer
******


Beiträge: 596
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Mar 2014
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #28
RE: Automatik- oder Schaltgetriebe?

nee, dem kann ich mal überhaupt nicht zustimmen. Klar ist der SG6 inner Stadt und im Stau nicht so komfortabel, aber wenn man zB im Schwarzwald wohnt wie ich ist der AG ne träge Kiste. Knapp 1,5 Sekunden von 0-100 ist schon ne Hausnummer und wie ich finde überhaupt nicht marginal. Ich bin schon ein paar Automaten gefahren und (gähnUps) bleibe wie MAnfred definitiv beim Handschalter. Die alte Wandlerautomatik vom W ist einfach nicht mehr zeitgemäss!! Übersetzungsmäßig fehlen da mindestens 1,5 Gänge, Vorteil, bei Autobahnfahrten ist man sparsamer unterwegs und leiser. Es hat also auch was Gutes!!!Coole_034 duckundwechWink


Mein Dicker hat: Kenwood Stereo, keine Friedrich Gruppe A Abgasanlage mehr, Bilstein b16 Gewindefahrwerk, BBS CK 8,5X19", getönten Scheiben. Tempomat, Recaro Vollleder Sportsitze, SG6
29.11.2017 19:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
coffee33
Passat Variant W8 4Motion
***


Beiträge: 43
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Sep 2017
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #29
RE: Automatik- oder Schaltgetriebe?

gsichtle schrieb:
... ist der AG ne träge Kiste ...

Das ist aber jetzt die gängige Stammtisch-Meinung, die der allerersten Testberichte entstammt, als der W8 neu auf den Markt gekommen ist.

Damals noch mit dem lang übersetzten und Komfort betonten FVE-Getriebe, das nur vier echte Gänge hatte. Der fünfte war ein reiner Schongang, um die Drehzahl abzusenken. Da kommen 1,5 Sekunden Differenz schon hin.

Kann deinen Eindruck überhaupt nicht bestätigen, daß das in den späteren Modellen verbaute GAK-Getriebe genau so träge sei - ganz im Gegenteil. Es hat fünf echte Gänge und der erste ist dabei recht kurz übersetzt, was der Spritzigkeit sehr zu Gute kommt.

Daß der Wandler in Zeiten von DSG nicht mehr aktuell ist, leuchtet ein. Deshalb sollte man beim Ampelstart auch nicht den Fehler machen, das Pedal sofort komplett durchzutreten! Dann nimmt er sich in der Tat eine kleine Gedenksekunde. Steigert man sich gefühlvoll und schnell (!) von Viertelgas über Halbgas auf "Bodenblech" ist kein Beschleunigungsloch mehr vorhanden und der Motor dreht rasant gen roten Bereich.

29.11.2017 20:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuchsi_W8
W8 Individual
******


Beiträge: 2.902
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Aug 2010
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #30
Smile  RE: Automatik- oder Schaltgetriebe?

Es ist ja ein altes Auto... zum Cruisen und Gleiten ist das AG bestimmt hervorragend Wink Bei den W8's war auf alle Fälle das AG anfälliger und nicht so spritzig Pfeif Damals habe ich überlegt, ob ich einen W8 mit AG kaufe und ich war froh, daß ich auf die "Vollausstattung" verzichtet habe. Im Laufe der Jahre hat sich "das" bewahrheitet... es gibt fast nur Threads zu AG-Problemen Wink

30.11.2017 15:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Seiten (3): « Erste < Vorherige 1 2 [3] Letzte »
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: