Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (6): « Erste < Vorherige 1 2 [3] 4 5 6 Nächste > Letzte »
3 Bewertungen - 5 im Durchschnitt   Die günstige Lösung für Nockenwellenversteller-Problem
Verfasser Nachricht
*_*moon*_*
Spaß mit Gas :-)
*****


Beiträge: 469
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Nov 2007
Status: Offline
Bewertung: 3
Beitrag: #21
RE: Die günstige Lösung für Nockenwellenversteller-Problem

klar gibts das bei uns!!! ist aber oftmals teurer als der adac und da ich bei den gelben schon seit fast 20 jahren dabei bin... und die mich zu jugendzeiten schon ein paar hände voll abgeschleppt ham... undjedesmal zufrieden war.... bin ich dort geblieben :-)




Oder kommt in den W8 WKW Club
http://www.wer-kennt-wen.de/club/cgu74hjw
07.01.2009 23:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blackbird
W8 Allstar
*****


Beiträge: 478
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Aug 2008
Status: Offline
Bewertung: 4
Beitrag: #22
RE: Die günstige Lösung für Nockenwellenversteller-Problem

Ist auch gut so, denn was gut ist soll man behalten Wink
Ich habs so mit meiner Frau gemacht.......bin zufrieden darum behalte ich sie immer noch............TotalfreuTotalfreuTotalfreu

Coole_034
Reno


Künstliche Intelligenz ist leichter zu ertragen als natürliche Dummheit!
*********************************************************************

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.01.2009 23:31 von Blackbird.

07.01.2009 23:30
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Chris
W8 Allstar
*****


Beiträge: 120
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Jan 2009
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #23
RE: Die günstige Lösung für Nockenwellenversteller-Problem

*_*moon*_* schrieb:
kleinen tipp adac plusmitgliedschaft wirste von überalle heimtransportiert! plus leihwagen!!! kostet ca 60 euro im jahr und rentiert sich!!!


Hi Moon,

Das habe gerade abgeschlossen, super Tip! Danke. Jetzt holen sie mich auch von Paris nach Hause. Smile Kostet aber mitlerweile 79 Euro pro Jahr, wenn man nicht unter 27 ist. Trotzdem ist mir das die Sache Wert.

Cheers,

Chris

08.01.2009 14:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
pk-rs-motors.de
W8 Neuling
**


Beiträge: 10
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Dec 2009
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #24
RE: Die günstige Lösung für Nockenwellenversteller-Problem

hallo

habe auch schon gehört das die nockwellenversteller kaputt gehen. bin selber kfz-ler. meine persönliche meinung ist. longlife inspektionen sind fürn w8 motor nix. das öl alle 10tkm wechseln mit 5w-30 low ash öl und dabei öl nur von markenhersteller nehmen und nicht ausm supermarkt.alle die mit automatikgetriebe unterwegs sind, bei jedem motorölwechsel das aft mitwechseln, da man immer nur einen teil des atf öl`s wechseln kann und kein aft öl wartungsfrei ist(dies wird euch ZF bestätigen). dann ist die haltbarkeit von motor und getriebe wesentlich länger.habe diese erfahrung mit einem autos bereits gemacht!

20.12.2009 00:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blackbird
W8 Allstar
*****


Beiträge: 478
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Aug 2008
Status: Offline
Bewertung: 4
Beitrag: #25
RE: Die günstige Lösung für Nockenwellenversteller-Problem

pk-rs-motors.de schrieb:
hallo
habe auch schon gehört das die nockwellenversteller kaputt gehen. bin selber kfz-ler. meine persönliche meinung ist. longlife inspektionen sind fürn w8 motor nix. das öl alle 10tkm wechseln mit 5w-30 low ash öl und dabei öl nur von markenhersteller nehmen und nicht ausm supermarkt.alle die mit automatikgetriebe unterwegs sind, bei jedem motorölwechsel das aft mitwechseln, da man immer nur einen teil des atf öl`s wechseln kann und kein aft öl wartungsfrei ist(dies wird euch ZF bestätigen). dann ist die haltbarkeit von motor und getriebe wesentlich länger.habe diese erfahrung mit einem autos bereits gemacht!

Das mit dem Longlife wurde ja schon in einem Oelthread besprochen. Da kann ich zustimmen.
Beim Rest = Nein!
Du hast Deine Erfahrung bei einem Auto gemacht, ich hab die Erfahrung bei mehreren Auto's gemacht, dass es nicht so ist!

Coole_034

P.S. Gehen wir hier langsam vom Thema ab......... Pfeif


Künstliche Intelligenz ist leichter zu ertragen als natürliche Dummheit!
*********************************************************************

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.12.2009 13:56 von Blackbird.

20.12.2009 13:55
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
pk-rs-motors.de
W8 Neuling
**


Beiträge: 10
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Dec 2009
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #26
RE: Die günstige Lösung für Nockenwellenversteller-Problem

jeder hat so seine erfahrungen und sich spreche von meinen.und ich habe diese erfahrungen nicht nur mit meinem auto gemacht, sondern mit sehr vielen von verschiedenen herstellern! ich arbeitete jeden tag mit autos! kannst ja mal auf meine seite schauen : pk-rs-motors.de

21.12.2009 20:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Many
W8 Allstar
*****


Beiträge: 199
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Oct 2009
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #27
RE: Die günstige Lösung für Nockenwellenversteller-Problem

pk-rs-motors.de schrieb:
jeder hat so seine erfahrungen und sich spreche von meinen.und ich habe diese erfahrungen nicht nur mit meinem auto gemacht, sondern mit sehr vielen von verschiedenen herstellern! ich arbeitete jeden tag mit autos! kannst ja mal auf meine seite schauen : pk-rs-motors.de


Da sind auch andere Leute die jeden Tag mit Autos arbeiten!
Nicht böse sein aber da stimme ich dir nicht mal 1% zu.

Beim Motorenöl, da kann man darüber streiten aber das Getriebeöl jedes mal mitwechseln ist einfach nur blöd ( Geldverschwendung )

21.12.2009 22:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blackbird
W8 Allstar
*****


Beiträge: 478
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Aug 2008
Status: Offline
Bewertung: 4
Beitrag: #28
RE: Die günstige Lösung für Nockenwellenversteller-Problem

pk-rs-motors.de schrieb:
ich arbeitete jeden tag mit autos!

Wink
Und ich schau sie wohl seit dreissig Jahren nur an Totalfreu
Na Spass bei Seite, jeder soll seine Meinung haben!

Coole_034


Künstliche Intelligenz ist leichter zu ertragen als natürliche Dummheit!
*********************************************************************
21.12.2009 23:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sailor
W8 Allstar
*****


Beiträge: 299
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Apr 2010
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #29
Wink  RE: Die günstige Lösung für Nockenwellenversteller-Problem

Öl mache ich auch alle 10-11.000 raus (mist, muss gleich mal schauen, wann ich auf die bühne kann).
das mache ich seit jahren mit allen autos. seit dem vr6. der lief 250.000 mit autogas unter meiner herrschaft. ohne probleme. in 35 jahren .....

lieber einmal mehr einen liter "teures" öl reingeschüttet als einmal mehr den motor rausholen. longlife nach 10.000 rauswerfen Tongue
"das öl sieht ja aus wie neu" höre ich immer wieder beim ablassen. denn auch der jetzige w8 löuft mit 110 oktan (autogas) - und hat keine verbrennungsrückstände im öl.

06.12.2010 23:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
*_*moon*_*
Spaß mit Gas :-)
*****


Beiträge: 469
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Nov 2007
Status: Offline
Bewertung: 3
Beitrag: #30
RE: Die günstige Lösung für Nockenwellenversteller-Problem

sailor schrieb:
Öl mache ich auch alle 10-11.000 raus
das mache ich seit jahren mit allen autos. 20 jahren .....

lieber einmal mehr einen liter "teures" öl reingeschüttet als einmal mehr den motor rausholen. longlife nach 10.000 rauswerfen Tongue
"das öl sieht ja aus wie neu" höre ich immer wieder beim ablassen. denn auch der jetzige w8 löuft mit 110 oktan (autogas) - und hat keine verbrennungsrückstände im öl.


Dem schließe ich mich an und kann nur noch dazu sagen getriebeöl alle 50-60tkm raus PUNKT Coole_034




Oder kommt in den W8 WKW Club
http://www.wer-kennt-wen.de/club/cgu74hjw
07.12.2010 07:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: