Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (3): « Erste [1] 2 3 Nächste > Letzte »
Neu hier und gleich ein paar Fragen vorm Kauf :D
Verfasser Nachricht
Nomis
W8 Neuling
**


Beiträge: 10
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Mar 2018
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #1
Neu hier und gleich ein paar Fragen vorm Kauf :D

Hallo liebe W8-Kenner Smile

hab mich gerade hier bei euch angemeldet - finde euere W8-Gemeinde einfach sehr sympathisch.

Mit etwas Glück bin ich vielleicht auch bald ein W8-Besitzer. Nachdem ich schon einige Jahre ein Auge auf den W8 geworfen habe und schon einiges über den W8 gelesen habe, dachte ich mir, ich wende mich mal an die wirklichen W8-Kenner Wink Denn im Internet kann man einiges über den W8 lesen aber eine fundierte Info von einem Besitzer ist eben eher selten.



Folgenden hätte ich gerade in Aussicht:

165.000km, 02/2002, Limousine, Schalter, Beige/Schwarz

Der Wagen hat vor 2 Jahren einen gebrauchten Austauschmotor bei einem größeren Tuner bekommen. Dabei wurde die Kupplung, die Motorlager und Steuerketten erneuert. Xenons, Luftmassenmesser, Bremsen vorne und Ölwechsel wurde auch vor kurzem gemacht.

Werde den morgen besichtigen, um den Gesamtzustand einzuschätzen. Probefahrt wird morgen wohl nicht drin sein, aber zumindest mal warm laufen lassen im Stand.

Wenn er so für mich in Frage kommt, dann würde ich in der kommenden Woche einen Tag frei nehmen, Kurzzeitkennzeichen holen, Probefahrt zum VW-Händler machen und dort Fehlerspeicher auslesen lassen und eine Durchsicht machen lassen.

Was haltet ihr von dem Vorgehen ? Was kann ich vor dem Kauf und bei der Probefahrt als Halblaie selbst prüfen, bzw. was sollte VW unbedingt checken ? Natürlich hinsichtlich der besonderen W8 Krankheiten.

Hab ich als W8-Unerfahrener überhaupt eine Chance kaputte Nockenwellenversteller festzustellen ? Merkt man das Leistungsloch auch wenn man noch nie einen gefahren ist ? Sollte die Werkstatt kaputte Pleuel- und Nockenwellenlager feststellen können oder ist das eher unwahrscheinlich.


Kurz zu mir:

Bin die letzten 6 Jahre eine V6 3BG Limousine gefahren und hab mich einfach in den 3BG verliebt. Kenne ihn jetzt auch ganz gut was Rost, Wassereinbruch etc. angeht. Leider hat der nun 215.000km auf der Uhr und rostet trotz Pflege an allen bekannten Stellen Sad Da er aber eine Sonnenbeige Recaro-Ausstattung hat die noch äußerst gut ist, würde ich die Recaro Sitze in den Sonnenbeigen W8 bauen. Den W8 würde ich nur als Schönwetterauto auf Saisonkennzeichen genießen (max. 1000km p.a.) Daneben gibts noch einen Corrado G60 als Schönwetterauto (~ 500km p.a.) und einen 3B Kombi fürn Alltag.


So, genug geschrieben.


Freue mich schon auf euere Meinungen.

Grüße
Simon

17.03.2018 15:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
usas12
W8 Allstar
*****


Beiträge: 465
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Nov 2008
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #2
RE: Neu hier und gleich ein paar Fragen vorm Kauf :D

Hallo , wieviele km hatte der Austauschmotor und warum wurden die Steuerketten gewechselt ? kaputte Nockenwellenversteller sind leicht festzustellen , der Motor lauft sehr unrund und die gelbe Ampel ist an ; kaputte Pleuel und Nockenwellenlager sind auf leicht festzustellen , ein W8 Motor dreht sehr rund und still , aber nicht mit kaputten Lager


10/06/2018 516000 km
17.03.2018 18:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nomis
W8 Neuling
**


Beiträge: 10
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Mar 2018
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #3
RE: Neu hier und gleich ein paar Fragen vorm Kauf :D

Vielen Dank - ok gut, dann weiß ich schonmal, dass mir kaputte Nockenwellenversteller oder kaputte Pleuel- oder Nockenwellenlager auffallen sollten oder zumindest der VW-Werkstatt.

Denke mal gleiches wird wohl auch für die Kurbelwellenlager gelten ?

Ist wohl ein vergleichbarer Austauschmotor gewesen, aber die genaue Laufleistung hoffe ich morgen in den Unterlagen zu finden. Schließlich wurde alles immer in der Werkstatt gemacht wenn auch nicht bei VW. Daher hoffe ich recht viele Rechnungsnachweise finden zu können. Dachte, dass die Steuerketten wegen Längung bzw. Rasseln gewechselt wurden was ja bei einem VW-Motor mit Steuerkette wohl nicht selten ist, wie ich gelesen habe.

Was würdet ihr ganz grob geschätzt für so einen W8 veranschlagen wenn man von einem sehr guten Allgemeinzustand und der gleichen Laufleistung des ATM ausgeht ?

17.03.2018 22:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuchsi_W8
W8 Individual
******


Beiträge: 2.981
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Aug 2010
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #4
Smile  RE: Neu hier und gleich ein paar Fragen vorm Kauf :D

Nomis schrieb:
Was würdet ihr ganz grob geschätzt für so einen W8 veranschlagen wenn man von einem sehr guten Allgemeinzustand und der gleichen Laufleistung des ATM ausgeht ?

Schwierig... je nach Zustand und Ausstattung usw. ca. 5000,- bis 8000,- Euro

18.03.2018 13:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nomis
W8 Neuling
**


Beiträge: 10
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Mar 2018
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #5
RE: Neu hier und gleich ein paar Fragen vorm Kauf :D

Vielen Dank für die Einschätzung - so in etwas wäre auch meine Vermutung gewesen.

Also der äußere Zustand des Wagens hat mich schonmal überzeugt. Der Innere leider nicht ... aber hier könnte ich ja einiges wie Himmel etc. aus meinem umbauen. Viel wichtiger aber: wir haben den Motor mal im Stand laufen lassen - eine Probefahrt war wie zu erwarten aufgrund der Schneemassen/Sommerreifen nicht drin. Motor lief sehr ruhig und nach dem Kaltlauf sogar noch ruhiger.

Jedoch musste ich bei genauerem hinhören ein leichtes kontinuierliches metallisches Laufgeräusch aus der (in Fahrtrichtung) rechten Zylinderbank aus dem Bereich der Steuerketten feststellen. Beim leichten Gasgeben verschwindet es.

Kennt ihr das ? Könnt ihr das irgendwo einordnen ?

18.03.2018 21:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuchsi_W8
W8 Individual
******


Beiträge: 2.981
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Aug 2010
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #6
Shy  RE: Neu hier und gleich ein paar Fragen vorm Kauf :D

Nomis schrieb:
Jedoch musste ich bei genauerem hinhören ein leichtes kontinuierliches metallisches Laufgeräusch aus der (in Fahrtrichtung) rechten Zylinderbank aus dem Bereich der Steuerketten feststellen. Beim leichten Gasgeben verschwindet es.
Kennt ihr das ? Könnt ihr das irgendwo einordnen ?

... hängt auch mit der Längung der Steuerketten und der Kettenspanner zusammen. Ob das in dem Fall normal ist, ist per Ferndiagnose schwierig Pfeif

19.03.2018 08:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nomis
W8 Neuling
**


Beiträge: 10
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Mar 2018
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #7
RE: Neu hier und gleich ein paar Fragen vorm Kauf :D

Danke - ja Ferndiagnose von Motorgeräuschen ist natürlich ideal Big Grin

Aber es ist jetzt nicht so dass ihr sagt: Ja die Kette (o.ä.) hört man da schon ein bissl ... ganz normal.

Eigentlich müsste die Kette ja neu sein laut Rechnung.

19.03.2018 13:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuchsi_W8
W8 Individual
******


Beiträge: 2.981
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Aug 2010
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #8
Smile  RE: Neu hier und gleich ein paar Fragen vorm Kauf :D

Bei manchen Motoren hört man ein leichtes Rasseln, daß beim Gas geben weggeht.

19.03.2018 21:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nomis
W8 Neuling
**


Beiträge: 10
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Mar 2018
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #9
RE: Neu hier und gleich ein paar Fragen vorm Kauf :D

Sorry dass ich jetzt erst antworten konnte.

Ok ... also verstehe ich Dich richtig, dass nicht zwingend etwas im argen liegt bei leichten Geräuschen.

Werde den Wagen Montag mal Probe fahren und eine Durchsicht beim VW Händler machen lassen. Da lass ich den Mechaniker auch nochmal Probe hören.

Werde dort auch den Fehlerspeicher auslesen lassen. Leer wird er wohl nicht sein - irgendwas ist ja immer mal.

Aber habt ihr noch nen Tipp für mich auf welche besonderen Einträgen ich achten sollte ? Der Mechaniker wird ja auch kaum einen W8 gesehen haben.

21.03.2018 13:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
AldiW8
W8 Mechaniker
*****


Beiträge: 129
Gruppe: Registriert
Registriert seit: Mar 2011
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #10
RE: Neu hier und gleich ein paar Fragen vorm Kauf :D

Der Mechaniker wird ja auch kaum einen W8 gesehen haben.

Genau und deswegen haben die meisten keine Ahnung vom W8.
Aussagen sind deshalb mit vorsicht zu genießen.


W8 Bj 01/2002 Var. ,Autom. ,Silbermet.

MFG Micha
21.03.2018 20:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Seiten (3): « Erste [1] 2 3 Nächste > Letzte »
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: